Polizeiauto im Einsatz, © Symbolfoto

Überfall im Supermarkt: Mann bedroht 17-Jährigen und flüchtet mit Geld

Freitagabend hat ein unbekannter Mann eine Kassenkraft in einem Supermarkt in Kleinhadern bedroht und ist mit dem geklauten Geld geflohen. Die Ermittlungen dauern weiter an.

 

Kurz vor Ladenschluss hat der unbekannte Täter am Freitag den Supermarkt in Kleinhadern betreten und die Kassenkraft mit einem unbekannten Gegenstand bedroht. Der 17-jährige Jugendliche war derart eingeschüchtert, dass er die Registrierkasse geöffnet hat. Der Mann hat selbst hineingegriffen und die Geldscheine an sich genommen. Anschließend ist er zu Fuß geflüchtet.

 

Täterbeschreibung:

 

  • Der unbekannte Täter ist zwischen 18 und 20 Jahre alt.
  • Er ist etwa 1.80 Meter groß.
  • Er hat dunkle Haare und trägt einen Undercut und hat einen Vollbart.
  • Zur Tatzeit hat er ein weißes T-Shirt und eine gelbe Jogginghose getragen.

 

Zeugenaufruf:

 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten.

 

Ähnliche Polizeifälle lesen Sie hier:

 

Anklage nach ausländerfeindlichem Überfall auf Döner-Imbiss erhoben

 

Hotelangestellte gewaltsam überfallen – Zeugen gesucht

 

 

Landkreis Freising: Bewaffneter Raubüberfall auf Bankfiliale – Zeugenaufruf

 

 

ad