Pistole, © Symbolfoto

Überfall mit Pistole – Polizei sucht flüchtigen Täter

Nach einem bewaffneten Überfall auf den Angestellten eines Lebensmittelgeschäfts in Milbertshofen sucht die Polizei nach dem Täter. Der Mann hatte eine Schusswaffe bei sich und ist ca. 20 Jahre alt.

 

Milbertshofen- Am Montag betrat ein bislang unbekannter Mann ein Lebensmittelgeschäft in der Schleißheimer Straße. Der Mann bedrohte den Angstellten mit einer Waffe und forderte Geld.

 

Der 55-jährige Angestellte öffnete im Angstzustand die Kasse und händigte dem Täter einige kleine Geldscheine aus. Im Anschluss an die Tat flüchtete der Täter mit der Beute auf einem kleinen, weißen Fahrrad in Richtung Georgenschwaigstraße.

 

Der unverletzte Angestellte verfolgte den Täter noch kurz und rief um Hilfe. So wurden zwar einige Passanten auf den Überfall aufmerksam, der Unbekannte konnte mit der Beute jedoch unerkannt entkommen. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang negativ.

 

Täterbeschreibung:

Der gesuchte ist vermutlich etwa 20 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß, sehr dick (ca. 120 kg) und sprach deutsch. Er trug einen graugrünen Kapuzenpullover mit Fellrand, ein rot-kariertes Tuch vor dem Gesicht, eine graue (vermutlich) Jogginghose mit seitlich aufgesetzten Taschen. Er war bewaffnet mit einer schwarze Schusswaffe und ist mit einem kleinen weißen Fahrrad (vermutl. BMX) geflüchtet.

 

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in
Verbindung zu setzen.