Umfrage: Politik vom Münchner Rathaus und OB Christian Ude stößt auf breite Zustimmung

Grund zur Freude für Oberbürgermeister Christian Ude: Laut Umfragewerten des Münchner Instituts für Marktforschung sind 58,4 Prozent der Münchnerinnen und Münchner mit der Politik des Rathauses. Unzufrieden hingegen sind 19,5 Prozent der Befragten. Besonders hoch fällt die Zustimmung mit 76,5 Prozent bei den Grünen-Anhängern aus, gefolgt von den SPD-Anhängern mit 72,7 Prozent. Aber auch von den Anhängern der politischen Opposition, der CSU, gibt es Zustimmung. 53,7 Prozent gaben an, zufrieden mit der Rathauspolitik zu sein.

Auch die Politik von Oberbürgermeister Christian Ude erntet Zustimmung. 63,5 Prozent der Befragten sind zufrieden und 21,4 Prozent unzufrieden. 87,7 Prozent der SPD-Anhänger und 87,0 Prozent der Grünen-Anhänger bekundeten ihre Zufriedenheit. Sogar mehr als die Hälfte der CSUler, nämlich 57,4 Prozent zeigten sich zufrieden mit OB Ude.

Weiterhin wurde bei den Müncherinnen und Münchner nachgefragt, wie bekannt und symphatisch sie einzelne Politiker finden. Spitzenreiter ist Christian Ude mit 90 Prozent Bekanntheitsgrad und 61,5 Prozent Sympathiewerten. An zweiter Stelle steht der grüne Bürgermeister Hep Monatzeder. Platz drei belegt Kultus- und Kunstminister Ludwig Spaenle, gefolgt von Bürgermeisterin Christine Strobl.

Insgesamt wurden 400 Münchnerinnen und Münchner im Oktober 2013 befragt.

rr/Rathausumschau