Baden an der Isar im Sommer

Umfrage: Wie stehen Sie zum Bootfahren auf der Isar?

Das Landratsamt Bad Tölz – Wolfratshausen hat eine Meinungsumfrage zur Nutzung der Isar erstellt. Die Behörde will damit das Befahren des Flusses regeln. 

 

In Wolfratshausen geht es meistens los. Schlauchboot aufgeblasen und reingesetzt, schippern immer mehr Menschen die Isar bis nach München hinunter. Das ist bisher fast immer gut gegangen. Manchmal, gerade in den vergangenen Sommerwochen, endete es aber auch fast in einer Tragödie. So mussten erst vor zwei Wochen fünf Personen mit dem Helikopter aus der Isar gerettet werden, als ihr Schlauchboot steckengeblieben war.

 

Das Landratsamt Bad Tölz – Wolfratshausen nimmt das als Anlass, um das Befahren der Isar zu regeln. Dazu führt es jetzt eine Online-Umfrage durch und will dazu einladen, sich damit auseinanderzusetzen, wie wir Menschen uns beim Bootfahren in der Natur verantwortungsvoll verhalten können.

 

Hier können Sie daran teilnehmen

 

Es geht also nicht nur um die Gefahr für den Menschen, die von Isarfahrten ausgeht, sondern auch um Landschaftsschutzgebiete, die man dabei durchquert.

 

sas