Umstellung abgeschlossen: Blaue Uniform bei Polizei und Justiz

40 Millionen Euro für den Wechsel von grün zu blau: Bayerische Polizisten und Justizbeamte sind peu à peu in ein neues Dress gekleidet worden. Heute bilanzieren Justizminister Bausback und Innenminister Herrmann die Umstellung der Uniformen.

 

Die Umstellung von grün auf blau ist abgeschlossen: Die neue Uniform trägt spätestens seit dem 1. August jeder bayerische Polizist und Justizbeamte. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) teilte mit, dass die blaue Uniform funktionaler sei und  eine bessere Passform, sowie einen sehr guten Tragekomfort bieten würde.

 

 

Von der neuen blauen Dienstkleidung erhielt jeder der 27 500 Polizeibeamten und der 5600 Justizbeamtbeamten jeweils eine Erstaustattung, bestehend unter anderem aus mehreren Hemden, Hosen und einer Dienstjacke. Ebenfalls nach und nach werden die Farben der Dienstfahrzeuge geändert. Für die Umstellung sind laut Sprechern des Innen- und des Justizministeriums insgesamt Kosten um die 40 Millionen Euro entstanden.

 

as/dpa