Polizeiauto, © Symbolfoto

Unbekannter bedroht Bankangestellte und erpresst mehrere Tausend Euro

Marzling (Landkreis Freising): Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstag in einer Bankfiliale eine Angestellte bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. So konnte er einige tausend Euro erbeuten.

 

 
+ + + + + UPDATE + + + + +
Ein 68-Jähriger aus dem Landkreis Freising konnte am Mittwochabend von der Kripo Erding als Tatverdächtiger des Überfalls auf eine Bankfiliale festgenommen werden. Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung ging am Mittwoch in Hinweis zur Identität des Gesuchten bei der Polizeiinspektion Freising ein. Weitere Überprüfungen erhärteten den Tatverdacht, so dass Einsatzkräfte der Kriminalpolizeiinspektion Erding den Rentner noch am Mittwochabend in einer Gemeinde im Landkreis Freising festnehmen konnten. Den Ermittlern gelang es zudem einen Großteil der Beute sicherzustellen. Der Festgenommene wird derzeit von der Kriminalpolizei vernommen. Die sachleitende Staatsanwaltschaft Landshut stellt Antrag auf Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Dieser wird am Donnerstag dem Ermittlungsrichter zur Entscheidung über die Haftfrage vorgeführt.
+ + + + + + + + + + + + +

 

 

Ein Unbekannter betrat am Dienstagmittag die Bankfiliale in der Freisinger Straße, Ecke Rosenstraße. Er ging zu einem Schalter und legte der Angestellten dort einen Zettel vor. Auf diesem stand eine Geldforderung sowie eine Drohung. Daraufhin übergab die Bankkauffrau dem Mann einige tausend Euro Bargeld. Der Täter verstaute das erbeutete Bargeld in einer mitgebrachten weißen Plastiktüte und flüchtete aus der Bank.

 

Unmittelbar nach Verständigung der Polizei wurde eine Großfahndung nach dem Flüchtigen ausgelöst. An den Fahndungsmaßnahmen beteiligten sich mehr als 20 Polizeieinsatzfahrzeuge sowie ein Polizeihubschrauber. Bisher gelang es jedoch nicht den Täter festzunehmen. Zur Erstbetreuung der anwesenden Bankmitarbeiterinnen wurde ein Kriseninterventionsteam hinzugezogen. Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat zwischenzeitlich die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung aufgenommen.

 

Täterbeschreibung:
Männlich, etwa 1,75 – 1,80cm groß, kräftige Statur, ca. 50 – 60 Jahre alt, Brillenträger; trug eine dunkle Jacke und Hose sowie eine dunkle Mütze mit hellen Flecken; führte eine weiße Plastiktüte ohne Aufdruck mit sich.

 

Zeugenaufruf:
Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 entgegen.