Gewalt, Frau die sich schützt, © Symbolfoto

Unbekannter bricht Frau Nase und Jochbein: Polizei sucht Zeugen

Bereits im Juli waren zwei Freundinnen in einer Disko in Berg am Laim. Als sie ins Freie gingen, wurden sie von vier Männern angepöbelt. Einer schlug mehrfach zu und brach dabei einer Frau ihr Nasen- und Jochbein. Die Polizei sucht nun – Wochen nach dem Vorfall – nach Zeugen.

 

Als die Frauen ins Freie gingen, um Luft zu schnappen, trafen sie auf vier etwa 20- bis 25-jährige Männer, die begannen sie anzupöbeln. Eine 32-jährige Frau forderte die Männer daraufhin zum Gehen auf. Plötzlich ging einer der Männer auf sie zu, beleidigte sie und schlug ihr mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Die 32-Jährige erlitt dabei einen Nasen- und Jochbeinbruch. Die Fahndung nach den Männern verlief ergebnislos. Die Polizei hofft mit einem Zeugenaufruf nun auf Hinweise.

 

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag, 01.07.2018, gegen 04.40 Uhr in der Friedensstraße bei den Optimolwerken.

 

Täterbeschreibung:

Die Männer waren im Alter zwischen 20 und 25 Jahren; Südländer, sie trugen alle weiße, langärmlige Hemden und dunkle Hosen.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in
Verbindung zu setzen.“