© Symbolfoto

Unbekannter Mann lockt Kinder mit Geldscheinen

Am Mittwoch versuchte ein bislang unbekannter Täter, Kinder mit Geld anzulocken. Glücklicherweise misslang sein Vorhaben.

 

Gegen 19:30 Uhr waren zwei Familien mit ihren Kindern an den Mühlseen in Neufahrn unterwegs. Zunächst wollte der Täter einen 7-jährigen Jungen mit einem 10-Euro-Schein locken. Er sprach ihn an und bot ihm das Geld an. Der Junge reagierte allerdings nicht auf den ihm unbekannten Mann und lief zurück zu seinen Eltern.

 

Der Täter lies sich dadurch nicht entmutigen und versuchte es ein zweites Mal. Diesmal offerierte er einem 10-jährigen Buben den Geldschein. Doch auch dieser wollte nicht mit dem fremden Mann sprechen, reagierte vorbildlich und begab sich zurück zu Mama und Papa.

 

Nach den beiden Vorfällen wurde die Polizei alarmiert. Allerdings konnten die Beamten den Mann nicht mehr vor Ort antreffen. Somit blieb zunächst ungeklärt, welche Intention er verfolgte. Auch eine eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg.

 

Personenbeschreibung

 

Der Mann war zwischen 1,80 Meter und 1,90 Meter groß und hatte eine schlanke Statur. Er ist mutmaßlich zwischen 20 und 25 Jahre alt. Die Haarfarbe ist blond, zudem soll er eine Brille getragen haben. Auffällig war eine Beule auf der Stirn. Außerdem soll er mit einem Motorroller unterwegs gewesen sein, das Kennzeichen ist bislang unbekannt.

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neufahrn unter der Telefonnummer 08165 95100 entgegen.