Unfall auf der A92 mit drei Schwerverletzten

Heute gegen 12.30 Uhr ereignete sich auf der A92 Richtung Deggendorf, kurz nach der AS Eching Ost ein Unfall mit einem Pkw, bei dem 3 Personen schwer verletzt wurden. Ein 50-jähriger Münchner geriet mit seinem  BMW 7 auf Grund überhöhter Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich und riss dabei noch eine Notrufsäule um. Dabei erlitten die 2 Insassen schwere Verletzungen und der Fahrer leichte Verletzungen.

Bei dem 50-jährigen Münchner ergab ein Alkotest 0,6 Promille. Seine 48-jährige Ehefrau und ein 34-jähriger Bekannter, die mit im BMW waren, kamen mit schweren Verletzungen in Münchner Krankenhäuser. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 55 000 Euro.

 

Die Fahrbahn musste kurzfristig Richtung Deggendorf gesperrt werden. Dadurch kam es Stauungen bis 3 km Länge.

 

rr/Polizeipräsidium Oberbayern Nord