Unfall auf Georg-Brauchle-Ring

Ein Mottorradfahrer ist am Dienstagvormittag im Georg-Brauchle-Ring auf ein stehendes Auto aufgefahren und hat sich dabei überschlagen. Dadurch hat sich der Mann das linke Bein mehrfach gebrochen und ist zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Derzeit sind im Georg-Brauchle-Ring zwei Fahrspuren in östlicher Richtung gesperrt.

 

Mehr ist derzeit noch nicht bekannt – die Ermittlungen laufen.

 

rr/Polizeipräsidium München