© Symbolfoto

Unfall in Grasbrunn: Junge Frau schwer verletzt

Gestern Abend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Grasbrunn. Zwei junge Frauen übersahen beim Überqueren einer Staatsstraße ein von links kommendes Auto. Der PKW stieß frontal in die Fahrerseite des Wagens, die Fahrerin ist schwer verletzt.

 

Gegen 19.40 Uhr fuhren zwei Frauen aus dem Landkreis Ebersberg auf einer Kreisstraße in Richtung Harthausen. Die 22 und 23 Jahre alten Insassen wollten kurz darauf eine Staatsstraße geradeaus überqueren. Dabei übersah die Fahrerin eine von links kommende 59-Jährige mit einem VW Golf. Dieser kollidierte frontal mit der Fahrerseite des Opel Astra der jungen Frauen.

 

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die 22-Jährige in ihrem PKW eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus diesem herausgeschnitten werden. Die Schwerverletzte wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Die 23-jährige Beifahrerin und die 59-jährige VW-Fahrerin wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. Sie wurden ambulant behandelt.

 

Beide Fahrzeuge hatten nach dem Unfall einen Totalschaden. Der Sachschaden liegt bei rund 15.000 Euro. Die Staatsstraße wurde im Bereich der Unfallstelle für zwei Stunden komplett gesperrt. Aufgrund einer rechtzeitig eingeleiteten Umleitung, kam es jedoch zu keinen längeren Verzögerungen.