Unfall mit tödlichem Ausgang

Am Mittwoch gegen 17:10 Uhr ist ein Motorradfahrer in Schäftlarn verunglückt.

Der 24-Jährige war auf der Klosterstraße in Richtung Kloster Schäftlarn – einer kurvernreichen Bergstrecke – unterwegs. Nach ersten Ermittlungen setzte das Motorrad bei einer Rechtskurve mit der Fahrzeugseite auf der Straße auf. Dadurch wurde das Motorrad ausgehebelt. Bei einer anschließenden starken Bremsung verlor das Fahrzeug endgültig den Bodenkontakt und schlitterte  nach links über den Fahrbandrand in das angrenzende Waldstück. Der Fahrer wurde ebenfalls in das Waldstück geschleudert und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Die Reanimation von einem Ersthelfer blieb erfolglos. Der eintreffende Notarzt stellte den Tod fest.

Die Unfallstelle war bis kurz vor Mitternacht gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet und es kam zu keinen Störungen.

rr/Pressemeldung der Polizei