Unfallfoto München - Kollision nach Niesanfall, © Foto: Polizei München

Unfall: So übel endete ein Niesanfall

Wegen eines Niesanfalls ist am Samstag ein 44-jähriger Münchner mit einem Linienbus kollidiert. Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.  

 

 

Ein 44-jähriger Münchner fuhr am Samstag mit seinem VW Touran auf der Pilgersheimer Straße stadteinwärts. Aufgrund eines Niesanfalls geriet der 44-Jährige auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr gerade ein Linienbus, mit dem der Pkw frontal zusammenstieß.

 

Durch den Unfall wurde der Pkw-Fahrer schwer verletzt und in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Sein 12-jähriger Sohn wurde nur leicht verletzt. Im Linienbus erlitten insgesamt vier Fahrgäste leichte Verletzungen. Während der Unfallaufnahme musste die Pilgersheimer Straße für ca. zwei Stunden gesperrt werden.