Blutspende, Blut, BRK, Bayerisches Rotes Kreuz, spenden, © Foto: BRK

Uni hilft gegen Leukämie – Typisierungswoche an Münchner Universitäten

Alle 45 Minuten wird in Deutschland ein Mensch mit Leukämie diagnostiziert. Das Gute: Blutkrebs ist heilbar – man braucht nur den richtigen Spender.

 

4 von 5 Erkrankte können mit Hilfe der richtigen Spenderzelle geheilt werden. Für jeden fünften Leukämie-Patienten steht allerdings kein passender Spender zur Verfügung.

 

Die Lösung: mehr potenzielle Spender in der weltweit vernetzten Spenderkartei der Aktion Knochenmarkspende Bayern (kurz AKB). Denn mehr Einträge in der Kartei bedeuten eine höhere Chance für erkrankte Personen einen passenden Spender zu finden und ein neues, gesundes Leben führen zu können.

 

Deshalb findet vom 14.11.16 – 17.11.16 eine Typisierungswoche an LMU und TUM unter dem Motto „Uni hilft München“ statt. Mit dieser Aktion hofft man viele junge und gesunde Menschen (zwischen 17 und 45 Jahren) zu erreichen, die sich typisieren und daraufhin, wenn möglich, in die Spenderkartei der AKB aufnehmen lassen.

 

Termine und Standorte:

15. November 2016: Pettenkoferstr. 14 im Mosaiksaal der Physiologie

15. November 2016: Biomedizinisches Centrum, Martinsried, im Foyer vor dem Audimax

17. November 2016: Klinikum Rechts der Isar, im Hörsaaltrakt

 

Aber auch Menschen, die aufgrund ihres Alters oder einer Erkrankung nicht als Spender in Frage kommen, können helfen, den Blutkrebs zu besiegen. Denn auch Spenden können Leben retten.

 

Spendenkonto der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern:

Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
DE 13 7025 0150 0022 3947 87
BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck: Uni hilft

 

Weitere Informationen zur AKB und der Typisierungswoche, finden Sie hier.

 

sf