Uwe Brückner

Dr. Uwe Brückner studierte an der Münchner Filmhochschule Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik und begann seine Laufbahn beim ersten privaten TV-Programm „Telezeitung München“. Nach Jahren als stellv. Studioleiter beim RTL „Landesbüro Süd“ konzipierte er u.a. das  Regionalprogramm „RTL München LIVE“, das er über 16 Jahre lang als Programmchef leitete. Über acht Jahre war er als Programmleiter beim RTL-Landesfenster „TV BAYERN live“ tätig und koordinierte dieses Gemeinschaftsprogramm der 16 bayerischen Regionalsender.

Heute leitet der Journalist und TV-Produzent die Serviceabteilung von münchen.tv und fungiert außerdem als Projektleiter des Spartenanbieters „PLENUM.TV“.

Er moderierte verschiedene Formate, wie z. B. den „Salon digital“ oder das „Landespolitische Gespräch“ bei TV BAYERN live und entwickelte Business-TV-Formate für Industrie, Mittelstand und Verbandswesen.

Brückner ist Gründungsmitglied der Bayerischen Akademie für Fernsehen/BAF und hält Lehraufträge von verschiedenen Universitäten und Hochschulen. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Internationalen PresseClub München sowie Mitglied im Vorstand der Deutschen Akademie für Fernsehen/DAFF und deren Sprecher für die Sektion „Fernsehjournalismus“.

Im Jahr 2018 promovierte Brückner an der Filmuniversität Babelsberg/Medienwissenschaft mit einer Arbeit über die Glaubwürdigleit von Business-TV-Sendungen.

Zu seinen Hobbies zählt die handwerkliche Herstellung der Original Thüringer Klöße und der Preludes von Rachmaninoff.