Vergewaltigung in München: Aktenzeichen XY ruft zur Mithilfe auf

Der Mann, der am 02.  Mai 2013 eine 30 Jahre alte Münchnerin vergewaltigt haben soll, steht jetzt wohl in ganz Deutschland auf der Fahndungliste.

Das ZDF bringt den Fall am Mittwoch, den 05. Februar auch in Aktenzeichen XY… ungelöst.

Die brutale Vergewaltigung hält München unterdessen weiterhin in Atem.  Mittlerweile sucht die Polizei den Mann per Phantombild.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Statur, südländischer Typ, buschige Augenbrauen, Goldzahn im vorderen, oberen Bereich. Bekleidet war der Täter mit einer schwarzen, glänzenden Jogginghose, einer blauen Nylonregenjacke mit Reißverschluss und auffälligen bronzefarbenen/goldenen Knöpfen und weißen Turnschuhen.

Auf Hinweise, die zu dem Vergewaltiger führen, ist eine Belohnung von 2000 Euro ausgesetzt.

Auch das Studio von „Aktenzeichen“ nimmt Hinweise entgegen und leitet sie an die Polizei weiter.

adc / me / zdf / pol