Verbrecher, Polizei, Unbekannt, Schatten, © Symbolfoto

Vergewaltigung nach Erdinger Volksfest: 19-jähriger Freisinger in Haft

Die Vergewaltigung an einer 30-jährigen Studentin nach einem Volksfestbesuch am 05.09.2015 ist geklärt. Die Kripo Erding ermittelte einen 19-Jährigen aus Freising als mutmaßlichen Täter.

 

München – Es war um 6:00 Uhr am Morgen des 05.09.2015, als eine 30-jährige Studentin nach einem Volksfestbesuch von einem ihr unbekannten Mann vergewaltigt wurde. Nach einem Zeugenaufruf in den Medien und Hinweisen aus der Bevölkerung konnte jetzt die Kriminalpolizei Erding nun einen 19-jährigen Mann, der dringend tatverdächtig ist, ermitteln und festnehmen.

 

Obwohl er die Tat bestreitet, bestätigte der Ermittlungsrichter, aufgrund der Beweislast, den Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Landshut gegen den Heranwachsenden. Er wurde in Untersuchungshaft genommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

 

mk