Unfall Pippingstraße, © Foto der Berufsfeuerwehr München

Verkehrsunfall in Pasing: Sechs Personen verletzt

Am Samstagabend kam es in München-Pasing zu einem folgenschweren Unfall. Sechs Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Ein Großaufgebot der Feuerwehr war nötig, um den Unfallort zu räumen.

 

Gegen 18:35 Uhr kollidierten ein BMW und ein VW Golf beim Abbiegen auf der Kreuzung zwischen Pippinger- und Theodor-Storm-Straße. Der BMW wurde rechts in Richtung Gehweg geschleudert, wobei zwei an der Ampel wartende Fahrradfahrer frontal vom Fahrzeug erfasst und gegen einen Zaun gedrückt wurden. Eine dritte Person auf dem Gehweg konnte sich gerade noch in Sicherheit bringen, nur ihr Fahrrad wurde beschädigt. Der Golf kam auf der Pippingerstraße zum Stehen.

 

 

Einen der beiden Fahrradfahrer traf es am schlimmsten: Der 50-jährige Mann erlitt eine offene Unterschenkelfraktur. Ein 13-jähriger Junge wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt und von den Rettungskräften in eine Münchner Kinderklinik eingeliefert. Die Fahrzeuginsassen – eine dreiköpfige Familie im BWM, sowie der Fahrer des VW – wurden leicht verletzt in Münchner Kliniken transportiert.

 

Außerdem wurde bei dem Unfall eine Ampel beschädigt. Während der Patientenversorgung mussten Teile der Fahrbahn gesperrt werden und es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

 

rb