Vermisste Mädchen aus Hallbergmoos in Ulm aufgegriffen

Seit mehreren Wochen wurden zwei Mädchen aus Hallbergmoos vermisst. Nun hat die Polizei die beiden Mädchen in Ulm aufgegriffen. Es geht ihnen gut!

 

Die beiden seit 26.07.2014 aus einer Jugendhilfeeinrichtung abgängigen Mädchen sind wohlbehalten am vergangenen Freitag, 15.08.14, in Ulm aufgefunden worden.

 

Polizeibeamte hatten die Vermissten am Freitag, gegen 18.30 Uhr im Stadtgebiet von Ulm aufgegriffen. Bei der großangelegten Suche war bereits vermutet worden, dass sie sich dort aufhalten. Eine der beiden Vermissten stammt aus diesem Raum. Die beiden Mädchen waren wohlauf und wurden zwischenzeitlich in die Jugendhilfeeinrichtung in Hallbergmoos zurück gebracht.

Die mit Pressemeldung vom 11.08.2014 veröffentlichte Vermisstenfahndung ist damit erledigt. Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord bedankt sich bei allen Medien für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung.

 

Wie berichtet waren die beiden Mädchen im Teenager-Alter mehrere Wochen als vermisst gemeldet. Auch auf der Facebook-Seite von münchen.tv haben sich tausende Personen an der Suche nach den beiden Mädchen beteiligt. Allen Helfern gilt ein riesengroßer Dank.