Versuchte Sprengung eines Geldautomaten in Deisenhofen

Versuchte Sprengung eines Geldautomaten in Deisenhofen

Deisenhofen – Am Samstag versuchten drei Unbekannte, einen Geldautomaten zu sprengen. Sie scheiterten, werden jetzt aber von der Polizei gesucht.

 

In Deisenhofen versuchten am Samstagabend (02.07.2016) gegen 22.20 Uhr drei bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten im Selbstbedienungsbereich einer Bank in der Bahnhofstraße zu sprengen. Sie ließen Gas in den Automaten einströmen, um so eine Sprengung auszulösen. Allerdings gelang dies nicht und die Täter verließen den Tatort wieder.

 

Der Tatversuch wurde jedoch von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes bemerkt. Diese informierten sofort die Polizei. Die daraufhin sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg, weswegen die Polizei jetzt um Mithilfe bittet.

 

Täterbeschreibung:

 

1. männlich, schlank, bekleidet mit grauem Kapuzenparka, blaue Hose, graue Schuhe mit weißer Sohle
2. männlich, schlank, bekleidet mit Baseballkappe, schwarzer Jacke, dunkle Hose mit weißen Streifen an der Außenseite, beige Schuhe
3. männlich, schlank, bekleidet mit dunkelgrauer Jacke, hellgrauer Jogginghose, graue Turnschuhe mit weißen Sohlen

 

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

jl