Verbrecher, Polizei, Unbekannt, Schatten, © Symbolfoto

Versuchte Vergewaltigung an einer Joggerin

Eine Frau wurde Mittwoch Abend (22. März) beim Joggen von einem Unbekannten angegriffen, ihm gelang die Flucht.

 

Gegen 19:00 Uhr joggte die 29-Jährige in Bergham/Taufkirchen den Postweg entlang. Ein ihr unbekannter Mann sprang sie bei den Parkplätzen der Tennis-Anlage auf einmal von hinten an. Die 29-Jährige fiel daraufhin zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu.

 

Abwehren konnte die Frau den Mann nur, da sie massive Gegenwehr leistete: Mit Schlägen und Tritten konnte sie ihn in die Flucht treiben. Diese ergriff er dann zusammen mit einem weiteren Mann, welcher zuvor auf einem Motorroller auf den Täter gewartet hatte.

 

Täterbeschreibung:

 

Der Unbekannte war männlich, ca. 180 cm groß, und etwa 18 Jahre alt. Er hatte eine schlanke Figur und trug eine dunkle Mütze und Jacke.

 

Das Kommissariat 15 sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können. Dazu bitte die Tel. 089/2910-0 oder eine Polizeidienststelle kontaktieren.

 

Erst im Februar wurde bereits eine Joggerin im Bayernpark überfallen

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

 

kw