Versuchtes Tötungsdelikt in Mittersendling

Am Samstag gegen 0:40 Uhr sind ein 48-jähriger Afghane und ein 28-jähriger Iraker auf offener Straße in Streit geraten. In dessen Verlauf stach der Afghane mehrfach auf seinen Kontrahenten ein. Dank einer Notoperation befindet sich der Iraker nicht mehr in Lebensgefahr. Der Tatverdächtige konnte durch eine zufällig vorbeifahrende Streife festgenommen werden. Er bestreitet bislang die Tat. Die Mordkommission ermittelt.
mh / Polizei