Chiemsee Summer, Festival, Übersee, Musik, Reggae, Elektro, Rock

Vier Tage in Übersee: „Chiemsee Summer“ 2016 startet wieder

Seit 1995 gibt es das Chiemsee-Summer-Festival nun schon und jetzt müssen sich die Fans gar nicht mehr lange gedulden. Am morgigen 24. August startet das Musikfestival mit vielen internationalen Stars.

 

Vier Tage Party, Liebe und Freiheit, alle Bühnen vollgepackt mit Reggae, Rock und Elektro. In Übersee am Chiemsee startet an diesem Mittwoch zwischen Seeufer und Alpenrand wieder das Musikfestival «Chiemsee Summer». Bei dem Event treten am Eröffnungstag unter anderem Limp Bizkit und The Prodigy auf. Bis einschließlich Samstag den 27. August sollen unter anderem Die Fantastischen Vier, die Sportfreunde Stiller, Fritz Kalkbrenner und LaBrassBanda auf der Bühne stehen.

 

 

Dahinter und daneben werden mehr Polizisten als in den Vorjahren im Einsatz sein. „Insgesamt wurde die polizeiliche Präsenz aufgrund der aktuellen Situation erhöht“, sagte eine Sprecherin des Konzertveranstalters FKP Scorpio gegenüber der dpa. Für den Notfall seien entsprechende Vorkehrungen getroffen, zu einem „Hochsicherheitstrakt“ solle das Festival aber auf keinen Fall werden. Das Festival, das 1995 ursprünglich als eintägiges Reggae-Fest gestartet war, findet in diesem Jahr zum 22. Mal statt. Es werden zwischen 25 000 und 30 000 Zuschauer erwartet.