Vogelweideplatz: LKW kippt um

Auf der A94 kurz vor dem Vogelweideplatz ist Mittwochabend ein LKW umgekippt. Gegen 19:22 Uhr war der Fahrer in Richtung München unterwegs. Warum der Fahrer die Kontrolle über sein Gespann verloren hat, ist noch nicht geklärt. Der Tandemanhänger kippte um und blieb quer zur Fahrbahn liegen. Somit war die Autobahn stadteinwärts komplett blockiert. Um das Fahrzeug wieder aufrichten zu können, musste die Feuerwehr erst die völlig verkeilte Anhängerdeichsel mit einem Autogen-Schneidgerät durchtrennen. Erst dann
kam der Feuerwehr-Kran zum Einsatz. Mit ihm und einer gegenüber positionierten Seilwinde eines Rüstwagens konnte der Trailer wieder auf die Räder gestellt werden.

Der Fahrer des Lastzuges blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Anhänger war so schwer beschädigt, dass er als Totalschaden eingestuft werden dürfte. Die A94 war wegen der Bergungsarbeiten stadteinwärts für rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.
mh / Feuerwehr