Der Wahl-O-Mat 2018 für die Bayerische Landtagswahl

Wahl-O-Mat für die bayerische Landtagwahl 2018 geht online

Der Wahl-O-Mat für die bayerische Landtagswahl ist heute freigeschaltet worden. Testen Sie mit seiner Hilfe, welche Partei am ehesten Ihre Ansichten vertritt.

 

 

Wen würden Sie wählen? Diese Frage beschäftigt vor der anstehenden Landtagswahl am Sonntag, den 14. Oktober 2018 viele Menschen in Bayern. – Denn einmal in der Wahlkabine bleibt keine Zeit mehr, sich über die Wahlprogramme der Parteien zu informieren. Insgesamt treten zu dieser Landtagswahl 18 Parteien an.

 

Wie zu jeder Wahl, egal ob nun Landtagswahl oder Bundestagswahl, stellt die Bundeszentrale für Politische Bildung auch in diesem Jahr ihren etablierten Wahl-O-Mat zur Verfügung, der heute freigeschaltet wurde. Er soll den Wählerinnen und Wählern helfen, sich zu orientieren und herauszufinden, welche Partei am ehesten ihre Ansichten vertritt.

 

So bietet er einen Überblick über die Programme und Ziele der Parteien, die zur Wahl zugelassen sind. Anhand von 38 Thesen können Bürgerinnen und Bürger überprüfen, wie sie zu den Positionen der Parteien stehen. Sie können diese jeweils mit „stimme zu“, „stimme nicht zu“ oder „neutral“ beantworten, aber auch überspringen, wenn ihnen ein bestimmte Thema beispielsweise nicht wichtig ist. Zunächst müssen die aber Nutzer maximal acht Parteien auswählen, die sie in die Berechnung der Ergebnisse miteinbeziehen und am Ende vergleichen wollen. Selbstverständlich kann man den Wahl-o-Mat aber auch mehrmals nutzen, wenn man sich für die Ansichten weiterer Parteien interessiert.

 

Link: Den Wahl-O-Mat gibt es ab sofort hier.

 

 

Wahl-O-Mat für auch als App verfügbar

Für Tablets und Smartphones gibt es auch eine Wahl-o-Mat-App an. Für Android-Geräte findet man sie im Google Play-Store, für Apple-Geräte im Apple-Store.