Waldbrandgefahr in Oberbayern

Die Bezirksregierung warnt vor erhöhter Waldbrandgefahr in Oberbayern. Aufgrund von Trockenheit sei die Gefahr in den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen, Mühldorf am Inn und Erding besonders hoch, teilte sie am Freitag mit. Die Bürger sollten in Wäldern und einem Umkreis von mindestens 100 Metern darum herum kein Feuer machen, nicht zu rauchen und keine brennenden oder glimmenden Gegenstände fallen lassen. Vorsorglich führt die Regierung am Wochenende Beobachtungsflüge durch.

 

rr/dpa