Waldtrudering: Schlange löst Polizeieinsatz aus

Heute Morgen bekamen Arbeiter in Waldtrudering bei der Müllentsorgung einen ordentlichen Schreck: Im Müllhäuschen fanden sie eine knapp einen Meter lange Schlange vor.
Die verständigten Polizisten stellten gemeinsam mit der Auffangstation für Reptilien fest, dass es sich bei der Schlange um eine ungiftige Kornnatter handelt. Sie ist normalerweise nicht in Waldtrudering heimisch, sondern in Amerika – sie wird hierzulande jedoch als Haustier gehalten. Die Schlange wurde in die Auffangstation gebracht, wo sie der Besitzer wieder in Empfang nehmen kann.
mt / Polizei München