Kita, Kindergarten, Betreuung, Kind, Kinder, spielen, © Symbolfoto

Warnstreiks in Bayern gehen weiter: Kindertagesstätten bleiben zu

Auch für heute hat die Gewerkschaft Verdi zu weiteren Warnstreiks im öffentlichen Dienst aufgerufen. Am Mittwoch bleiben zahlreiche Behörden und Kindertagesstätten im Freistaat geschlossen. Die Gewerkschaft Verdi hat mehrere tausend Beschäftigte aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Betroffen sind Einrichtungen in Ober-, Mittel- und Unterfranken, Niederbayern, Augsburg, Ingolstadt, Rosenheim, München und im Allgäu.

Bereits am Dienstag waren Angestellte von Bund und Kommunen in Würzburg, Bamberg, Regensburg und Passau in den Ausstand getreten. Die Gewerkschaften fordern die Anhebung der Löhne um monatlich 100 Euro sowie einen zusätzlichen Lohnzuwachs von 3,5 Prozent. Erste Tarifverhandlungen waren am vergangenen Donnerstag ergebnislos geblieben, diesen Donnerstag werden die Gespräche fortgesetzt.
rr/dpa