Maschinen leasen ⇒ Informationen über Leasing
Anzeige

Warum man Maschinen im Betrieb eher leasen sollte?

Betriebe leasen Maschinen ⇒ Wann und warum ist ein Leasing oftmals die bessere Wahl? ✔ die optimale Finanzierungsmöglichkeit? ✔ Jetzt informieren!

Heutzutage ist alles sehr schnelllebig, sodass immer mehr Unternehmen nach einer perfekten Lösung suchen. Sowohl die Digitalisierung, als auch die Globalisierung haben die Geschwindigkeit deutlich erhöht, sodass man schnell immer bessere Technologien auf dem Markt finden kann, auch wenn ein Vorgängermodell weiterhin gute Arbeit verrichten könnte.

Eine Investition in Sachanlagen werden durch den immer schneller werdenden Fortschritt oftmals zu einer Risikoanlage. Unternehmen, welche nicht über das beste Equipment verfügen laufen Gefahr, von der Konkurrenz abgehängt zu werden. Mit Hilfe von Maschinen Leasing lässt sich eine solche Gefahr minimieren nur noch im Mittelstand mitspielen zu können.

 

Die Liquidität schonen durch Maschinenleasing – Alternative zum Kauf oder einer Miete

Nicht immer muss eine Neugründung ein Grund für neue Maschinen sein. Auch das Expandieren ist für viele Unternehmen ein wichtiger Punkt, um weiterhin wachsen zu können.

Mit einer Finanzierung können Unternehmen eine Anschaffung tätigen, ohne dabei den kompletten Kaufpreis zahlen zu müssen, welcher oftmals das Budget sprengen würde. Natürlich hat auch ein Kauf einer neuen Maschine einige Vorteile zu bieten, sodass man auch diesen Schritt nachvollziehen kann.

Bei einer Gestaltung des Leasing-Angebotes gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

  • Finanzierungs-Leasing
  • Operation Leasing
  • Restwertleasing

Übrigens: Auch bei der Steuer lässt sich mit einem Leasing übrigens noch Geld sparen, da der Staat Unternehmen in diesem Bereich unterstützt.

 

Welche Vorteile bringt ein Maschinenleasing?

Sofern ein Betrieb einen neuen Standort plant oder Expandieren möchte, stehen mehrere Möglichkeiten im Raum. Neben dem Kauf kann eine Finanzierung die angespannte finanzielle Situation durchaus auflockern, sodass das Unternehmen weiterhin liquide bleibt.

Da es in der Automobilbranche absolut gängig ist einen Wagen zu leasen, möchten wir uns auch die Vorteile eines Maschinenleasings genauer ansehen.

Betrachtet man die Zahlen eines Kaufes und eines Leasings, unterscheiden sich diese oftmals nur sehr gering voneinander. Die wichtige Frage die sich also stellt lautet also, wer der Eigentümer der Anschaffung sein wird. Viele Handwerker oder Kleinunternehmer haben einen engen Kreditrahmen bei ihrer Bank, sodass eine einmalige Anschaffung den Kreditrahmen sprengen könnte, während mit einem Leasingvertrag deutlich geringere Kosten entstehen, da der gesamte Leasingpreis auf einen längeren Zeitraum ausgelegt ist. Auch dadurch, dass der Spielraum des Unternehmens stark beeinträchtigt werden könnte, lohnt sich das Leasing.

Ein weiterer Vorteil ist natürlich die Erhaltung der Innovationsfähigkeit. Dadurch, dass oftmals unterschiedliche Maschinen für eine Produktion benötigt werden, veralten manche schneller und manche deutlich langsamer. Aufgrund des Fortschritts und technischen Neuentwicklungen kann es sein, dass die Maschinen oftmals erneuert werden müssen, um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Mit Hilfe eines Leasings lässt sich der Fortschritt deutlich besser annehmen und Unternehmen können schnell auf die neueren und besseren Gerätschaften setzen.

Um ein geeignetes Leasing finden zu können, sollten sich Unternehmer mit diesem Thema auseinandersetzen und nach einem Leasingpartner suchen, der erreichbar ist und sich mit der benötigten Maschinerie auskennt.