Ein Spanner drapiert Videokameras im Gebüsch des Englischen Gartens

Was ist mit den Schäden von „Taste of München“? Grüne hauen Köche in die Pfanne

Auf dem Gelände der städtischen Freisportanlage Hirschanger, mitten im Englischen Garten, fand vom 3.-6. August das Kochfestival „Taste of München“ statt. Nachdem das Festival nun vorüber ist, präsentiert sich den Besuchern des Englischen Gartens ein nicht ganz so schöner Anblick des Ausmaßes der Schäden auf der Sportanlage.

 

Das Kochfestival „Taste of München“ war nach Angaben der Veranstalter ein voller Erfolg. Drei Tage gab es im englischen Garten Sterne-Küche für jedermann. Jeder der Aussteller hatte in Freiluftküchen die Möglichkeit, seine Kochkunst den zahlreichen Besuchern vorzustellen.

 

Sterneküche für kleines Geld: Beim „Taste-of-München“-Festival

 

 

Jetzt, eine Woche nach dem Festival, werden genau diese Freiluftküchen und Zelte zum Problem, denn diese haben ihre Spuren hinterlassen. In einer Anfrage der Rathausfraktion der Grünen an Oberbürgermeister Dieter Reiter heißt es:

 

Anfrage der Grünenfraktion des Münchner Rathauses in der Rathausumschau vom 11.8.2017

 

Anfrage der Stadtrats Grünen zum Taste of Munich, © Rathausumschau vom 11.8.2017

 

 

Nun stellen sich der Grünenfraktion gleich mehrere Fragen:

  • Wieso wurde die Veranstaltung „Taste of München“ mitten im Englischen Garten auf einer Sportanlage genehmigt?
  • Gab es Auflagen für den Betreiber des „Taste of München“ für den Aufbau und den Schutz der Grünflächen, der Sportanlage und der Bäume? Wenn ja, von wem?
  • Wurden sie kontrolliert? Wenn nein, warum nicht?
  • Wurde vereinbart, die Rasenfläche der Sportanlage zu schützen? Wenn nein, warum nicht? Wenn ja, welche Konsequenzen zieht die Stadt aus der Zerstörung des Bodens?
  • Welche Maßnahmen muss der Veranstalter nach dem Abbau zur Wiederherstellung der Grün- und Sportflächen leisten?
  • Ist vertraglich vereinbart, dass der Veranstalter auch nachträglich für Folgekosten (z.B. bei erst langfristig sichtbaren Schäden an den Bäumen oder dem Rasen) aufkommen muss?
  • Warum wurde der Bezirksausschuss nicht in die Planung des Events eingebunden?
  • Wie bewertet das Referat für Bildung und Sport den Zustand der Sportanlage Hirschanger vor und nach der Veranstaltung?
  • Kann die Rasenfläche der Sportanlage unverzüglich wiederhergestellt werden und können die angesetzten Cricketspiele stattfinden?
  • Wird es Beeinträchtigungen für den Schul- und Vereinssport geben?
  • Wie wird sichergestellt, dass die Scherben auf der Rasenfläche entfernt werden, damit kein Verletzungsrisiko für die Sportlerinnen und Sportler besteht?
  • Wie bewertet die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser und Seen die Schäden im Englischen Garten, die durch Auf- und Abbau entstanden sind?

 

In dem ausführlichen Fragenkatalog der Stadträte der Grünen, wird vor allem Bürgermeister Josef Schmid als Schirmherr der Veranstaltung kritisiert. „Für mich ist nicht nachvollziehbar, warum auf einer intensiv für den Schul- und Freizeitsport genutzten Anlage solche Events überhaupt genehmigt werden. Das Mindeste ist aber eine effiziente Kontrolle, damit die Grünflächen danach nicht für Wochen und Monate nicht mehr nutzbar sind.“ So die Stadträtin Sabine Krieger in der tz.

 

Bereits im November 2014 hatten die SWM die Flächen des Ungererbads an das Kochfestival „Cotton Club“ vermietet und hier eher schlechte Erfahrungen gemacht. „Der Englische Garten ist die grüne Lunge der Stadt München und hat eine herausragende Funktion für Erholung, Naturgenuss und sportliche Betätigung.“ Die Anlage gehört zwar dem Freistaat, gepachtet wurde sie jedoch von der Stadt.

 

Dem vollen Fragenkatalog müssen sich nun sowohl der stark kritisierte Bürgermeister Josef Schmid, wie auch der Oberbürgermeister Dieter Reiter stellen. Laut Informationen gibt es eine Haftungsklausel im Vertrag mit dem Veranstalter, darin ist geregelt, wie mit Schäden umzugehen sei. Laut Kommunalreferat werden die Schäden noch diese Woche begutachtet. Für das Cricketspiel könnte das jedoch zu spät sein.

 

 

sk