Wasserleiche in Isar gefunden…

Am Samstag entdeckten Spaziergänger am Ostufer der Isar, an der Heinrich-Mann-Allee /Höhe Gustav-Freitag-Straße, eine Leiche zwischen Treibgutstücken. Der Mann war nur mit Boxershorts bekleidet und lag bereits seit ca. einer Woche im Wasser.
Eine Identifizierung war bisher nicht möglich. Hinweise auf ein Gewaltdelikt liegen nicht vor.

Beschreibung des Toten:
Männlich, ca. 20 – 40 Jahre alt, ca. 190 cm groß, diverse
Tätowierungen, u.a. Datum „21.09.1985“ auf der Brust; bekleidet
mit dunkelblauer Boxershort;
Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden
gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat
14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in
Verbindung zu setzen.