überflutete Straße einsatzkräfte beheben schaden, © Berufsfeuerwehr München

Wasserrohrbruch in Versailler Straße hebt Fahrbahndecke an

Land unter in Haidhausen: Wegen eines Rohrbruchs standen dort mehrere Straßen unter Wasser. Sogar die Fahrbahndecke hob sich mehrere Zentimeter an. Die Feuerwehr konnte mit Hilfe der Stadtwerke das Wasser kontrolliert ableiten und den Schaden beheben.

 

Überflutete Straßen und eine abgesperrte Versorgungsleitung – das trug sich Montagabend in der Versailler Straße in Haidhausen zu. Ein Rohrbruch an der Wasserversorgungsleitung flutete dort eine Kreuzung. Versailler Straße, Prinzregentenstraße und Prinzregentenplatz standen unter Wasser. Sogar die Fahrbahndecke hob sich wegen der Wassermassen um mehrere Zentimeter an. Die Feuerwehr sperrte den gefluteten Bereich für den Verkehr. Der Sicherheitsservice der Stadtwerke München (SWM) traf kurz darauf ein und konnte die Versorgungsleitung absperren, um weitere Schäden zu vermeiden.

 

überflutete Straße mit absperrung bus fährt vorbei, © Berufsfeuerwehr München

 

U-Bahnhöfe, angrenzende Keller und betroffene Tiefgaragen wurden von der Feuerwehr überwacht und kontrolliert. Glücklicherweise sind dort keine Schäden entstanden und die Bereiche trocken geblieben. Das viele Wasser auf den Straßen floss kontrolliert über die Kanalisation ab. Nachdem der Feuerwehreinsatz beendet war, wurde die Einsatzleitung an den Sicherheitsservice der SWM übergeben. Dieser begann noch am Abend mit der Suche nach der Ursache des Rohrbruchs sowie mit den Reparatur der Leitung.

 

feuerwehreinsatzfahrzeug am einsatzort bei überfluteter straße, © Berufsfeuerwehr München