Polizeiabsperrband am Einsatzort, © Symbolfoto

Wegen Grenzkontrollrückstau : Schwerer Verkehrsunfall in Österreich – 2 Tote

Bei einem Verkehrsunfall, nahe der deutschen Grenze, sind in Österreich zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Lastwagen habe gebremst, weil es wegen Grenzkontrollen bei Kiefersfelden (Landkreis Rosenheim) zu einem Rückstau gekommen sei.

 

 

Wie die Polizei mitteilte, musste ein Lastwagen abbremsen. Der Lkw der auf der Fahrbahn hinter ihm fuhr konnte zwar noch rechtzeitig bremsen, ein dritter Lastwagen fuhr jedoch ungebremst auf den mittleren LKW auf.

 

Zwei Insassen des dritten Fahrzeugs starben noch am Unfallort, der Fahrer des mittleren Wagens wurde verletzt. Die Autobahn 12 bei Ebbs wurde komplett gesperrt, der Verkehr wurde im Grenzbereich umgeleitet.

 

Seit Anfang der Woche hat die Polizei an der deutsch-österreichischen Grenze wieder Kontrollen eingeführt, um den Flüchtlingsstrom zu kontrollieren.

 

Bereits am ersten Tag der wiedereingeführten Grenzkontrollen hat die Polizei rund 2.000 unerlaubt eingereiste Migranten festgestellt und 43 Schleuser festgenommen.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

(dpa)