Weihnachtsdeko

Weihnachtsdeko-Trends 2018

Endlich ist es soweit: der Advent steht vor der Tür. Höchste Zeit also, sich um die weihnachtliche Dekoration zu kümmern. Natürlich darf sich jeder nach Lust und Laune kreativ austoben, doch gibt es wie jedes Jahr einige Trends, die wir Euch vorstellen möchten.

Farbtrends

Weniger ist oft mehr - dieses Jahr liegen schlichte Farben hoch im Kurs. Besonders Silber und Weiß wird zum Dekorieren verwendet, um damit ein richtiges Winterwonderland zu kreieren. Aber auch Pastelltöne, wie Zartrosa, Eislbau oder Mintgrün, sind sehr angesagt.

Klassische Kombinationen

Wem das zu modern ist, kann auch auf die klassischen Kombinationen zurückgreifen. Dunkelgrüne Tannenzweige und rote Kerzen geben immer ein schönes Bild ab. Dabei muss es aber nicht unbedingt klassisches Rot sein, auch Beerentöne liegen im Trend.

Naturinspirierte Dekoration

Zurück zur Natur heißt es bei der Weihnachtsdeko. Natürliche Materialien, vor allem Holz, bieten hier viele Möglichkeiten. So muss der Adventskranz nicht mehr zwingend aus Tannenzweigen bestehen, sondern kann beispielsweise auch aus Weidenzweigen gebastelt werden. Figuren in Form von Tieren oder Bäumen dienen als ergänzende Dekoelemente.

Alles hinter Glas

Ein schöner Trend ist auch die Verwendung von Glas. Egal ob große Vase, Glasglocke oder umgedrehtes Weinglas - die Gefäße können je nach Geschmack befüllt und dekoriert werden. Besonders gut eignen sich natürlich Christbaumkugeln und Zweige, aber auch Lichterketten und Kerzen können hier zum Einsatz kommen.

Ausgefallener Christbaumschmuck

Wem der einheitliche Christbaumschmuck in einer oder maximal zwei Farben zu langweilig ist, der wird sich über diesen Trend freuen. Exotische Tiere, Süßigkeiten, Gemüse oder Musikinstrumente - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Weihnachtsbaum