Weihnachtsfestessen für sozial Benachteiligte

Am 20. Dezenber laden der Bezirksausschuss Neuhausen und die Koch-Ebersperger-Stiftung zu einem Weihnachtsfestessen in der Münchner Tafel in Neuhausen ein. Dafür werden ab 13:00 Uhr die BA-Vorsitzenden Ingeborg Staudenmeyer, ein Vertreter der Münchner Tafel, sowie Mitglieder der Stiftung bei der wöchentlichen Verteilung der Münchner Tafeln besondere Leckerein ausgeben. Gänsekeulen, Knödel und Blaukraut stehen auf der Speisekarte. Insgesamt haben der Bezirksausschuss und die Koch-Ebersperger-Stiftung 2 000 Euro gespendet, um sozial Benachteiligten ein festliches Weihnachtsessen zu ermöglichen. Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich daran auch Kerstin Speer von der Pralinenschule mit süßen Gaben für den Nachtisch.

rr/Koch-Ebersperger-Stiftung