Oktoberfest neue Fahrgeschäfte Wiesn 2018

Wiesn 2018: Die neuen Fahrgeschäfte auf dem Münchner Oktoberfest

"Wer will nochmal, wer hat noch nicht?" Dieses Jahr gibt es auf dem Oktoberfest insgesamt vier neue Fahrgeschäfte zu erleben. Wir haben sie getestet. Ein Erfahrungsbericht.

Wiesn-Neuheiten 2018 - münchen.tv testet die Oktoberfest Highlights vorab
Chaos-Pendel

Das Chaos-Pendel ist das erste neue Fahrgeschäft auf dem diesjährigen Oktoberfest. Und der Name ist Programm: Binnen Sekunden schnellt der Adrenalinspiegel buchstäblich in die Höhe. Die aus zwei Armen bestehende Attraktion ist 42 Meter hoch. Kurzzeitig bekommt man von dort oben einen tollen Überblick über das gesamte Festgelände. Doch dann beginnt die wilde Fahrt. Das Pendel wirbelt herum, die daran befestigten Gondeln rotieren um sich selbst. 80 km/h und 4,5 G sprechen für sich: Diese Attraktion ist nichts für schwache Mägen.

Fazit: Adrenalin pur. Toller Überblick über das Festgelände. Action und Spaß garantiert.

Dschungelcamp
Das Dschungelcamp auf dem Oktoberfest, © Philipp Hartmann

Willkommen im Dschungel! Nein, wir haben nicht den Sender gewechselt, sondern nur eines der neuen Fahrgeschäfte auf der Wiesn besucht. Insgesamt über 200 Meter Laufstrecke auf drei Etagen warten auf die Besucher. Bei der Reise durch den Dschungel sind einige Hindernisse zu überwinden: Ein sich bewegender Boden, Wasser, ein Hamsterrad und ein Schwebebalken sind nur einige davon.

Fazit: Ein netter Spaß zwischendurch. An bestimmten Stellen muss man aufpassen, nicht auszurutschen oder nass zu werden. Gerade für Kinder ein tolles Abenteuer!

Wellenflieger
Das Kettenkarussell Wellenflieger auf der Wiesn, © Philipp HartmannDas Kettenkarussell Wellenflieger auf der Wiesn, © Philipp HartmannDas Kettenkarussell Wellenflieger auf der Wiesn, © Philipp Hartmann

Der Klassiker auf allen Volksfesten ist und bleibt das Kettenkarussell. Zu den bereits etablierten Fahrgeschäften hat sich ein neues dazu gesellt. Das bunt gestaltete Karussell ist schon von Weitem zu erkennen. Ihr könnt entweder allein Platz nehmen, oder es euch mit eurem Schatz auf einem speziellen Doppelsitz gemütlich machen. Dann geht es los. Das Karussell ist 13 Meter hoch. Natürlich gibt es auf der Wiesn noch höhere Fahrgeschäfte dieser Art, doch schließlich will nicht jeder hoch hinaus.

Fazit: Ein Klassiker für jung und alt. Perfekt um den Abend ausklingen zu lassen. Auch in 13 Metern Höhe hat man einen tollen Überblick.

Predator
Das Fahrgeschäft Predator auf dem Oktoberfest, © Philipp Hartmann

Das vierte neue Fahrgeschäft lockt wieder mit einer gehörigen Portion Action und Adrenalin. Ähnlich wie im gleichnamigen Hollywood-Blockbuster geht es gehörig zur Sache. 10 Gondeln sind an einem metallenen Kreis befestigt. Zunächst dreht sich dieser langsam und fährt gemächlich in die Höhe. Doch dann geht es rund. Der Gondelkreis dreht sich in alle Richtungen, teilweise ist man auch über Kopf unterwegs. Man wird ordentlich in den Sitz gepresst und kann von unten die anerkennenden Blicke der staunenden Besucher ernten.

Fazit: Es geht wild zur Sache! Ein Muss für alle Adrenalin-Junkies und solche, die es werden wollen. Auch hier empfiehlt sich ein solider Magen.

 

 

Ihr habt noch nicht genug? Wir zeigen euch hier weitere Fahrgeschäfte auf dem größten Volksfest der Welt.

 

Rund um die Uhr könnt ihr während des Oktoberfests natürlich auch mit unserem Live-Webcams die Wiesn als Stream verfolgen.

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr findet ihr auch auf muenchen.tv/wiesn.