Wiesn: Das Oktoberfest-Riesenrad in München

Auf dem Oktoberfest gibt es so einige tolle Fahrgeschäfte. Das Riesenrad gehört mit dazu. In 50 Metern hat man eine wunderschöne Aussicht über die Wiesn und ganz München. Bei Nacht ist das Riesenrad beleuchtet und ein romantischer Ort für alle Verliebten.

 

Das Riesenrad auf dem Oktoberfest gilt als Wahrzeichen auf der Wiesn. Der Ausblick, wenn man oben angekommen ist, ist atemberaubend. Das Münchner Riesenrad der Familie Willenborg ist mit 50 Metern eine der höchsten Attraktionen vor Ort. Es gilt als Wahrzeichen und Treffpunkt auf der Wiesn.

 

32 Abteile mit insgesamt 192 Sitzplätzen sind vorhanden. Wenn das Riesenrad seinen höchsten Punkt erreicht hat, hat man einen wunderschönen Ausblick über die Theresienwiesn und die ganze Stadt. Wer dieses Jahr also wieder auf das einzig wahre Oktoberfest kommt, darf eine Fahrt mit dem Riesenrad nicht auslassen.

 

Ein weiterer interessanter Fakt zum Riesenrad: Das Riesenrad wird von 35.000 Glühbirnen erleuchtet und strahlt in all seiner Pracht. Natürlich ist vor allem bei Nacht dieses Schauspiel sehr schön anzusehen. Von oben kann man die vielen Lichter der Buden, Stände und Zelte sehen, die Menschen erahnen und für eine kurze Zeit Abstand vom bunten Treiben auf dem Fest nehmen.

 

Wenn es dunkel wird, kann man außerdem seiner Angebeteten wieder diese eine Frage stellen. „Willst du mit mir Riesenrad fahren?“, dies ist und bleibt die wohl romantischste Frage auf dem Oktoberfest in München.

 

 

Kurzer geschichtlicher Abriss des Riesenrads

 

Der Vorgänger des Riesenrads war die sogenannte Russische Schaukel. Im 18. Jahrhundert wurde diese vor allem in Russland und im Vorderen Orient eingesetzt. Mit einer Maximalhöhe von zwölf Metern und bis zu zwölf Gondeln war es ein riesen Spektakel für damalige Verhältnisse. Zu der Weltausstellung 1893 in Chicago wurde das erste Riesenrad, wie wir es kennen, erbaut.

 

Das Oktoberfest auf münchen.tv

Oktoberfest Moderatoren: Alex Onken und Marion Schieder auf der Wiesn, © Die münchen.tv Wiesn-Moderatoren Marion Schieder und Alex Onken

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden Sie auch auf münchen.tv/wiesn

 

 

Auf unserer Facebook-Seite Oktoberfest-Live halten wir Sie zu den aktuellen Themen rund um das größte Volksfest der Welt auf dem Laufenden. Mit unserem YouTube Channel verpassen Sie kein aktuelles Video von dem Spektakel auf der Theresienwiese.

 

(jh)