Der Aufbau auf dem Oktoberfest ist fast beendet, © Der Aufbau ist fast beendet

Wiesn: Letzte Handgriffe beim Oktoberfest-Aufbau

Kribbelt es bei Ihnen auch schon wieder so? Es sind nur noch wenige Tage bis zum Oktoberfest 2015 in München. Bald heißt es endlich wieder „O‘zapft is“. Das größte Volksfest steht vor der Tür und die Aufbaumaßnahmen sind fast abgeschlossen.

 

 

Über zwei Monate vor dem Anstich auf dem Oktoberfest haben die Arbeiten auf der Theresienwiese begonnen. Denn am 19. September heißt es wieder „O’zapft is“ auf dem größten Volksfest der Welt. Bis zum 4. Oktober kommen Millionen Besucher aus München, Bayern und der ganzen Welt, um 16 Tage lang zu trinken, zu feiern und sich in den zahlreichen Fahrgeschäften zu vergnügen. Nur noch wenige Tage sind es, bis man wieder ordentlich feiern kann.

 

Oktoberfestaufbau in München, © Oktoberfestaufbau

Die meisten Wiesn-Festzelte stehen schon. In der Schaustellerstraße schaut es schon fast wieder so aus, wie man es von dem Oktoberfest gewohnt ist. Doch innerhalb der Festzelte ist noch einiges zu tun. Die Theresienwiese wird noch die nächste Zeit einer Baustelle gleichen. Aber bald dürften alle Festzelte fertiggestellt sein. Auch die Fahrgeschäfte werden bereit sein, den Gästen Spaß zu bringen.

 

Hofbräu Festzelt fast fertig aufgebaut, © Hofbräu Festzelt fast fertig aufgebaut

 

Betreten der Baustelle verboten

Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten der Baustelle auf der Theresienwiese nicht erlaubt. Bis Ende August bleiben jedoch verschiedene Fuß- und Radwege über das Gelände offen. Welche das genau sind, können Sie auf der Karte sehen.

 

Oktoberfest: Absperrplan der Münchner Theresienwiese für den Wiesn-Aufbau

 

  • Die Schaustellerstraße kann bis zum Aufbau der Hochfahrgeschäfte am 29. August bis zum Bavariaring genutzt werden. Danach ist auch diese Straße vorerst gesperrt.
  • Die Matthias-Pschorr-Straße ist vom 13. Juli bis 6. September von der Bavaria bis zum Esperantoplatz nur eingeschränkt nutzbar: Wochentags zwischen 20 und 6 Uhr und am Wochenende kann die Matthias-Pschorr-Straße frei genutzt werden. Werktags sollte man  täglich von 6 bis 9 Uhr und 16 bis 20 Uhr in jeder vollen Stunde mit zehnminütigen Sperrungen für den Baustellenverkehr rechnen.
  • Eine ständige Querung der Theresienwiese ist während der Aufbauzeit auf dem Südteil über die Zufahrt zur Bavaria entlang des Bauzauns der Oidn Wiesn möglich.

 

 

Hofbräu-Empore

Die Empore von München.tv im Aufbau, © Die Empore von München.tv im Aufbau

Auch an unserer Empore im Hofbräu-Festzelt wird fleißig geschraubt und gehämmert. Hoffen wir, dass unser traditionelles und beliebtes Klohäusl – bekannt durch den Auftritt der Gäste im Wiesn-Studio – bald wieder seinen rechtmäßigen Platz einnehmen kann. Letztes Jahr musste mit Erschrecken festgestellt werden, dass unser Klohäuschen von Unbekannten geklaut wurde. Dieses Jahr haben wir die Sicherheitsmaßnahmen für das Klo natürlich vervielfacht.

Das bekannte Klohäuschen wird gut bewacht, © Das bekannte Klohäuschen wird gut bewacht

 

Hier sehen Sie einen Wiesn-Rundgang:

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

 

Hier sehen Sie Bilder vom Wiesn-Aufbau 2014:

 

 

 

Das Oktoberfest auf münchen.tv

Oktoberfest Moderatoren: Alex Onken und Marion Schieder auf der Wiesn, © Die münchen.tv Wiesn-Moderatoren Marion Schieder und Alex Onken

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden sie auch auf münchen.tv/wiesn

 

 

Auf unserer Facebook-Seite Oktoberfest Live halten wir Sie zu den aktuellen Themen rund um das größte Volksfest der Welt auf dem Laufenden. Mit unserem YouTube Channel verpassen Sie kein aktuelles Video von dem Spektakel auf der Theresienwiese.

 

 

(jh)