Wiesn: Zahlen, Daten, Fakten über das Oktoberfest

Das Münchner Oktoberfest ist ein Volksfest der Superlative: Es ist das größte, bekannteste und eines der schönsten Volksfeste der Welt. Da erreicht der Bier- und Hendlkonsum schon mal unvorstellbare Dimensionen. Informatives und Kurioses – das ist die Wiesn in Zahlen.

 

Das Festgelände, die Theresienwiese, ist sagenhafte 42 Hektar groß. (Das sind knapp 59 Fußballfelder.) Das Oktoberfest-Areal, die „Große Wiesn“, ist auf 34,5 Hektar vertreten. Alle vier Jahre, das nächste Mal 2016, wird das Gelände mit dem Zentralen Landwirtschaftsfest geteilt. Seit 2010 gibt es die Oide Wiesn, die 3,5 Hektar groß ist.

 

Wiesn Oktoberfest plan 2015, © Der Plan für die Wiesn 2015 steht.

 

Um auf der Wiesn Waren verkaufen zu dürfen, oder eine Gastronomie zu betreiben, bedarf es einer gut geplanten Bewerbung. Insgesamt haben sich dieses Jahr 1.332 verschiedene Unternehmen um die Möglichkeit beworben. Zugelassen wurden davon 606. (Warenverkauf: 271, Schaustellung: 175, Gastronomie: 144 (davon 16 Großzelte, 21 Mittelbetriebe), abschließend kommen noch 16 Service-Einrichtungen dazu.

 

Im gastronomischen Bereich nehmen die Zahlen unglaubliche Maße an. Rund 119.000 Sitzplätze sind insgesamt vorhanden. Das größte Festzelt ist das Hofbräu. Hier haben 10.000 Menschen Platz. In dem kleinsten wiederum nur 60. Um die Leute zu bewirten und ihnen die beste Zeit bieten zu können, sind auf der Wiesn rund 8.000 Menschen fest angestellt, dazu kommen noch weitere 5.000 wechselnde Arbeitskräfte.

 

 

2014 waren rund 6,3 Millionen Besucher auf dem Oktoberfest in München, das sind mehr Menschen, als das Bundesland Hessen Einwohner hat. Es wurden unglaubliche 7,7 Millionen Liter Bier ausgeschenkt. 509.420 Brathendl, 122.658 Paar Schweinswürstl, 80.259 Schweinshaxen, ganze 112 Ochsen und 48 Kälber wurden verzehrt. Dieses Jahr werden, nach Expertenmeinungen, die Zahlen wohl kaum darunter liegen.

 

 

Es ist schon lange bekannt, dass der Bierpreis dieses Jahr wieder gestiegen ist. Im letzten Jahr lag der Preis noch bei 9,70 – 10,10 Euro. Man hat also das Lieblingsgetränk des Deutschen noch für unter 10 Euro bekommen können. Dieses Jahr liegt der Preis zwischen 10 Euro und 10,40 Euro.

 

Irgendwann muss die viele Flüssigkeit dann aber auch wieder hinaus. Für genügend Toiletten ist auf der Wiesn gesorgt. 1.500 „Sitzplätze“ und auf einem ganzen Kilometer „Stehplätzen“ können die Männer Seite an Seite stehen. Außerdem wird es knapp 40 behindertengerechte Toiletten auf dem Oktoberfest geben. Die Benutzung aller Toiletten ist natürlich kostenlos.

 

Schnellere Rolltreppen

 

Auch die MVG muss sich für die Menschenmassen wappnen. Ein Überblick in Zahlen: 6000 Fahrten zusätzlich legen die Bahnen und Busse der MVG in den 16 Tagen zurück. 60 zusätzliche Mitarbeiter sorgen jeden Tag für Sicherheit allein im U-Bahnhof Theresienwiese – in Spitzenzeiten sogar 75. 30 zusätzliche Reinigungskräfte sind während des Oktoberfests im Einsatz, um für Sauberkeit zu sorgen. 16 Dienstkräfte der Hamburger Hochbahnwache ergänzen die Mannschaft der Münchner U-Bahnwache.

 

Sieben Verkehrsunternehmen von Berlin bis Wien entsenden Mitarbeiter, um das MVG-Team zu unterstützen. Auch die Rolltreppen müssen schneller werden. 0,68 Meter/Sekunde schneller als sonst fahren sie im U-Bahnhof Theresienwiese, um die Menschen an die Oberfläche zu transportieren. Auf diese Weise werden in Spitzenzeiten bis zu 12.500 Personen pro Stunde befördert, also mehr als 200 Fahrgäste pro Minute. Zusätzlich aufgestellte Fahrkartenautomaten sollen helfen, Gedränge und lange Schlangen zu vermeiden.

 

 

Wem diese Zahlen zuviel waren, für den haben wir auch die etwas skurrileren Fakten zusammengestellt. Wer ist wohl beim Anzapfen der Negativ-Rekordmeister mit ganzen 17 Schlägen? Und warum waren die Holzwände der Damentoiletten früher mit Löchern übersät?

 

 

Das Oktoberfest auf münchen.tv

 

Oktoberfest Moderatoren: Alex Onken und Marion Schieder auf der Wiesn, © Die münchen.tv Wiesn-Moderatoren Marion Schieder und Alex Onken

 

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden Sie auch auf münchen.tv/wiesn

 

 

Auf unserer Facebook-Seite Oktoberfest Live halten wir Sie zu den aktuellen Themen rund um das größte Volksfest der Welt auf dem Laufenden. Mit unserem YouTube Channel verpassen Sie kein aktuelles Video von dem Spektakel auf der Theresienwiese.

 

 

(Ref. für Arbeit und Wirtschaft/jh)