Der Ausblick auf das Oktoberfest - Die Münchner Wiesn bei Traumwetter

Wiesn: Alles zum Oktoberfest München

Oktoberfest 2017: münchen.tv auf der Wiesn

Wir präsentieren eine lebendige & authentische Wiesn. Täglich senden wir wieder ab dem 16. September 2017 vom Anstich und ab 18 Uhr drei Stunden live vom Oktoberfest. Wir bringen die Wiesn in die Wohnzimmer der Zuschauer! Interessante Gäste, unterhaltsame Berichte und Eindrücke von der Empore des Hofbräu-Festzelts.

Neben den aktuellsten und wichtigsten News rund um das Münchner Oktoberfest, finden Sie auf dieser Seite auch unsere beliebten Wiesn-Webcams, die wir mit einer Live-Kamera im Hofbräu-Festzelt Jahr ergänzen konnten. Zusätzlich haben wir alle wichtigen Termine, die schönsten Bilder vom größten Volksfest der Welt, haufenweise Videomaterial in unserer Oktoberfest-Mediathek, wissenswerte Fakten, ein Wiesn-Lexikon, Lagepläne und Wegbeschreibungen, Sicherheitstipps und und und zusammengefasst. Wir wünschen viel Spaß bei Durchstöbern und freuen uns auf eine friedliche Wiesn 2017!

Die kompletten Wiesn-Live-Sendungen

Die vollständigen Oktoberfest Live Videos finden Sie auf unserem YouTube-Channel, oder direkt unten in der Playlist. Um die jeweiligen Folgen auszuwählen nutzen sie einfach den Button oben Links.

Wiesn-Webcams: Die schönsten Aufnahmen 2016

Zum Oktoberfest 2017 finden Sie hier wieder unsere beliebte Live-Webcam, die wir am Dachgiebel des Hofbräu-Festzelts installiert haben. Außerdem haben wir eine Webcam im Zelt angebracht. Wenn sie also nicht selbst vor Ort sein können, haben sie hier die Möglichkeit sich die Wiesn ins eigene Wohnzimmer, auf Ihr Tablett, Smartphone oder den Computer zu holen. Die Kamera, die auf die berühmte Wirtsbudenstraße gerichtet ist, läuft 24 Stunden am Tag und vermittelt den perfekten Überblick, wie das Wetter und die Stimmung gerade ist, oder, ob das Oktoberfest bereits überfüllt ist. Mit der Live-Übertragung aus dem Hofbräu-Festzelt haben sie immer den perfekten Ausblick auf die Menschenmenge, die Gemütlichkeit und die gesellige Stimmung im größten Festzelt auf der Theresienwiese. Übrigens von hier aus wird auch unsere Live-Sendung übertragen.

Aktuelle Nachrichten vom Oktoberfest
Münchner Frühlingsfest: Das Riesenrad , © Münchner Frühlingsfest: Das Riesenrad - Foto : TOJE Photografie Auf zum Frühlingsfest 2017! Das Frühlingsfest startet und eröffnet wieder die Münchner Volksfestsaison! Vom 21. April bis zum 7. Mai kann man sich dort nach Lust (…) Das Standkonzert 2016 an der Bavaria Mehr Sicherheit fürs Oktoberfest – Wiesn-Chef will Beschallungsanlage Die Stadt München will das Sicherheitskonzept für das Oktoberfest insbesondere angesichts der Terrorgefahr weiter ausweiten. Mit einer (…) Streit um Bierpreis eskaliert: Wiesn-Chef sagt Gespräch mit Wirten ab Eine Einigung ist nicht in Sicht. Der Streit um eine Bierpreisdeckelung hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Bürgermeister Josef (…) bier in Maßkrügen, © Münchner Brauer Bierpreisdeckel auf der Wiesn: Nun äußert sich OB Dieter Reiter Die Debatte um die Bierpreise auf dem Münchner Oktoberfest wird seit einigen Tagen mit harten Bandagen geführt.  Hintergrund ist, dass (…) Das Pferdegespann einer Münchner Brauerei, © Symbolfoto Nach PETA-Anzeigen: Wiesn-Pferde sollen besser geschützt werden Nach mehreren Anzeigen der Tierschutzorganisation PETA sollen die Brauereipferde rund um das Münchner Oktoberfest besser geschützt (…) Ex-Wiesnchefin Gabriele Weishäupl: Wirte sollen Terrorschutz zahlen Mehr als 25 Jahre lang hat Gabriele Weishäupl die Wiesn geleitet – und dabei einige Revolutionen angeleiert. Jetzt fordert sie: Nicht (…) stimmung im bierzelt oktoberfest wiesn Die Wiesn-Reservierungen 2017 Jedes Jahr aufs Neue heißt es: der frühe Vogel fängt den besten Tisch. Zumindest trifft das zu, wenn man einen der heißbegehrten (…) Tanzende Leute am Oide Wiesn Bürgerball im Deutschen theater, © Münchner Festring Verlosung: Wir schicken Sie zum Oide-Wiesn-Bürgerball am 27. Januar Am 27. Januar beginnt die Ballsaison 2017 im Deutschen Theater. Am Freitagabend heißt es dann wieder „O’tanzt is“ (…) © Kettenkarussell auf dem Oktoberfest bei Nacht Wiesn 2017: Zäune, Kontrollen, Sicherheit – Oktoberfest wird teurer Taschenkontrollen, ein Zaun am Wiesn-Gelände und viel mehr Sicherheitsleute: Das zurückliegende Oktoberfest war deutlich teurer als (…) Der Fünferlooping auf dem Oktoberfest Obama von Münchner OB zum Oktoberfest eingeladen München – Der scheidende US-Präsident Barack Obama (55) hat von Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (58, SPD) eine Einladung (…)

Alle Neuigkeiten vom Oktoberfest

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, welche Neuigkeiten es auf dem Oktoberfest 2017 gibt, egal ob die Preisentwicklung der Maß Bier, die neuesten Fahrgeschäfte oder den aktuellen Stand der Aufbauarbeiten, hier behalten sie den Überblick! Hier bekommen Sie alle Neuigkeiten von der Wiesn und der Live-Sendung auf münchen.tv

Das Neueste aus der Mediathek zum Oktoberfest
Bierzelte und Reservierungen für die Wiesn

Es ist nicht immer leicht, einen Platz an einem Biertisch in einem der beliebten Festzelte auf der Wiesn zu ergattern. In den nachfolgenden Artikeln geben wir einige Hinweise und Tipps, wie man Preisgünstig eine Oktoberfest-Reservierung ergattern kann. Oft werden diese im Internet für vollkommene Wucher-Preise verkauft, obwohl man eigentlich nur einen Mindestverzehr (in der Regel ein oder zwei Maß-Bier) und ein Essen (meist ein halbes Hendl) bezahlen müsste. Zusätzlich sollte man allerdings eine Gruppe von 10 Personen sein, denn für eine Reservierung muss man einen Zehnertisch meist komplett besetzen.

Wie alles begann, Vorbereitungen und wenn es losgeht

 

Das Münchner Oktoberfest – es ist weltbekannt und vielfach nachgeahmt, doch nur in München ist es authentisch und echt. In den USA über Namibia und Brasilien, ja selbst in China gibt es Kopien der Wiesn. Auf der ganzen Welt ist das Oktoberfests bekannt und überall heißt es, "O'zapft is!". Blasmusik und G'mütlichkeit und natürlich lecker Bier zieht nämlich nicht nur in München die Menschen an. Doch nur hier ist es das größte Volksfest der Welt und in erster Linie bekannt für sein Bier, die rauschende Stimmung und für die farbenfrohen Trachten. Aber: Nicht immer wurde in Trachten gefeiert. Grund für dieses große Fest war die Hochzeit zwischen Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese am 12. Oktober 1810. Seit diesem Jahre findet jedes Jahr ein Fest auf der Theresienwiese statt und es hat sich zu einem Event entwickelt, zu dem Millionen von Menschen jährlich strömen. Der Aufbau für die Wiesn beginnt in der Regel auch bereits im Juli, denn bis zum berühmten Anstich, durch Münchens Oberbürgermeister, soll ja alles auch an seinem Platz stehen. Wer sich körperlich übrigens für die Wiesn fit trainieren möchte, dem sei das Lederhosentraining im Englischen Garten empfohlen, wo in Dirndl und Tracht etwas für die Fitness getan werden kann.

Lesen Sie dazu auch:
Stimmung, Geselligkeit und Trachten-Dresscode

Wiesn-Knigge

 

Besonders geschätzt werden auf dem Oktoberfest die einzigartige Stimmung und die Geselligkeit. Auch das ein oder andere aufgebrezelte Madl ist zu bewundern. Schon an der Schürzenschleife können die Burschen erkennen, ob ein Mädchen bereits vergeben ist oder ob sie noch Chancen aufs anbandeln haben. Ist die Schleife rechts gebunden, sollte man sich besser nicht um das Mädchen bemühen, denn sie ist vergeben. Bei einer Schleife auf der linken Seite gibt es jedoch durchaus noch Hoffnung.

Lesen Sie dazu auch:
Lageplan und Verkehr

Die Anlaufstellen und Anreise zur Wiesn

Um genau zu sein, zieht das Oktoberfest jährlich über sechs Millionen Besucher an. Auch sehr viele internationale Gäste kommen immer zahlreicher. Vorwiegend aus Italien, aus den USA, Japan und Australien kommen die Wiesenbegeisterten. Nicht verwunderlich also, dass das zweite Wiesn-Wochenende als Italienerwochenende bekannt ist. Der große Andrang von Italienern zeigt deutlich, wie beliebt die Wiesn bei unseren Nachbarn ist. Sogar Polizisten aus Italien arbeiten dann auf der Wiesn mit, damit es keine Sprachprobleme gibt. Wegen des hohen Besucheraufkommens, sind auch die Münchner Verkehrsbetriebe, wie beispielsweise die MVG schon lange vor Festbeginn mit Vorbereitungen beschäftigt. So werden zusätzliche Kollegen aus anderen Städten hinzugeholt und sogar die Rolltreppen fahren schneller, als sonst. Ein witziges Highlight ist hier auch, der Mitarbeiter in der U-Bahn-Station Theresienwiese, der immer wieder mit seinen Durchsagen für Sicherheit und Unterhaltung sorgt.  

 

 

Sicherheit, Sanitäter und Tipps der Polizei

Auch die Polizei ist während der Wiesn ganz besonders gefragt. Das Gelände rund um die Festwiese wird jedes Jahr weiträumig abgesperrt und keine Fahrzeuge können sich dem Oktoberfest nähern, wenn sie keine Sondergenehmigung vorweisen. Zusätzlich gibt es sowohl von der Bundes-, als auch von der Landespolizei Sicherheitstipps und Tricks, die Menschenmassen bei Laune zu halten. An der Hackerbrücke gibt es zum Beispiel den Musik- bzw. DJ-Wagen der Polizei, damit die Wiesn-Besucher auf dem Weg zum Volksfest entspannt bleiben. Auch die Rettungskräfte vom Roten Kreuz und Co. haben besonders viel Arbeit, während der fünften Jahreszeit in München. So gibt es auf dem Oktoberfest viele Anlaufstellen, wenn jemand als Patient versorgt werden muss. 

Lesen Sie dazu auch:
Alle Termine auf dem Oktoberfest

Beginn mit feierlichem Einzug der Wiesn-Wirte und Anstich um 12 Uhr

Der Einzug der Wiesn Wirte ist der feierliche Auftakt des Oktoberfestes. Dieser Umzug wird vom Münchner Kindl angeleitet und es wird mit großen Kutschen und Pferdegespannen aufgewartet, die aus der Innenstadt auf die Festwiese einfahren. Diesem feierlichen Einzug folgt um 12 Uhr der Anstich. Weltbekannt ist der Ausruf „O‘zapft is“, den der Oberbürgermeister dann im Schottenhamelzelt ruft, nachdem er das erste Bierfass angezapft hat. Somit gilt das Oktoberfest offiziell als eröffnet und auf der Treppe der Bavaria werden zwölf Böllerschüsse abgegeben, damit alle Wiesn-Wirte wissen, dass sie nun mit dem Ausschank beginnen dürfen.

Lesen Sie dazu auch:
  • Dienstag, 19.09.2017 – 1. Familientag mit ermäßigten Preisen
  • Sonntag, 01.10.2017 – Traditionelles Böllerschießen auf den Stufen der Bavaria
  • Dienstag, 03.10.2017 – 23:30 Uhr – Ende des Oktoberfests 2017
Bier, Leckereien und Promis auf dem Oktoberfest

Wenn das Oktoberfest-Bier endlich fließt

Ab dem Anstich fließt das Bier in allen Festzelten. Um alle Bierfans zufriedenzustellen, wurde unter dem Hackerzelt sogar eine Bierpipeline installiert. Das Käferzelt ist von den Zelten wohl das Berühmteste, was die Promidichte angeht. Ohne Reservierung gibt es nahezu keine Möglichkeit einen Platz darin zu ergattern. Dort trifft man auch immer mit Gewissheit Prominente an. Bei der großen Beliebtheit der Bierzelte ist es keine Seltenheit, dass das ein oder andere Zelt wegen Überfüllung geschlossen werden muss.

 

 

Viele Leckereien auf dem größten Volksfest der Welt

Auf der Wiesn hat man die Qual der Wahl, was die gastronomischen Genüsse angeht. Den Besuchern stehen 14 große und 15 kleinere Festzelte zur Auswahl. Ganz zu schweigen von den unzähligen Buden und Standln, in denen es bayrische Köstlichkeiten, wie den Obazdn, Bratwurstsemmeln oder Steckerlfisch gibt. Den besten angeblich ja in der beliebten Fischer Vroni, wo Augustiner-Bier ausgeschenkt wird. Natürlich geht aber nichts über eine knusprige bayrische Brezn. Auf dem Oktoberfest gibt es davon ganz besonders große.

Lesen Sie dazu auch:
Von Gemütlichkeit bis Adrenalin auf der Wiesn

Fahrgeschäfte und Attraktionen

Nicht nur was das Essen angeht ist Einiges geboten. Auch an Fahrgeschäften gibt es eine riesige Auswahl. 200 Schaustellerbetriebe stehen für höchstes Vergnügen und selbst alte Attraktionen wie der Toboggan, die wilde Maus, die Krinoline und das Teufelsrad begeistern nach wie vor tausende von Wiesn-Besuchern. Eine weitere Attraktion, die man auf anderen Volksfesten nicht zu sehen bekommt, ist der Flohzirkus, der seit 1948 auf der Wiesn vertreten ist. Allerhand Wiesn- Souvenirs gibt es natürlich auch zu erstehen. Dazu zählt das obligatorische Lebkuchenherz oder der limitierte Wiesn-Masskrug. Ihre Kraft können die gschneidigen Männer beim Masskrugstemmen oder beim Hau den Lukas beweisen.

 

Familiär und gemütlich - Die Oide Wiesn

Eine etwas ruhigere Atmosphäre herrscht auf der Oidn Wiesn, die erstmals 2010 stattfand. Hier wird ein großes Augenmerk auf Gemütlichkeit und Tradition gelegt. Es gibt Schuhplattler und Volkstanzaufführungen und etliche nostalgische Fahrgeschäfte zu erleben.

Lesen Sie dazu auch:

Beginn im September wegen Wetter 

 

Trotz dem Namen Oktoberfest, findet das größte Volksfest der Welt bereits im September statt. Dies ist der Witterung geschuldet, da es meist im Oktober schon recht kühl ist, beginnt das Oktoberfest seit 1872 schon im September. Die Eröffnung ist immer am Samstag nach dem 15. September und traditionell endet das Fest am ersten Sonntag im Oktober.

 

Wie überall, steigen auch die Preise auf der Wiesn von Jahr zu Jahr. Die Wiesn-Mass soll dieses Mal um die 11 Euro kosten. Mit dem Zapfenstreich am letzten Wiesn-Abend nimmt dann alles sein Ende. Die letzte halbe Stunde der Wiesn wird eingeläutet und es ist ein besonders emotionaler Moment, denn nun muss wieder ein Jahr gewartet werden, bis zum nächsten Oktoberfest.

Von "A" bis "Z" - Das Wiesn-Lexikon

In unserem Wiesn-Lexikon finden Sie ab sofort regelmäßig neue Begriffe rund um das Münchner Oktoberfest, von denen Sie vor einem besuch schonmal gehört haben sollten. ;)

Weitere Berichte und Wissenswertes zum Oktoberfest
Infos auf Englisch und Italienisch
Die Wiesn auf Facebook

Die Wiesn auf Facebook 

 

Auf unserer offiziellen Facebook-Seite "Oktoberfest Live", halten wir Sie immer auf dem Laufenden. Hier finden Sie die schönsten Bilder aus den Festzelten, vom Trachtenumzug, den Fahrgeschäften und unseren Reportern.

Hier gehts zu Oktoberfest Live.

Alle Videos zum Oktoberfest auf YouTube

Tweets vom Oktoberfest