Wohnungsbrand in Berg am Laim

In einem Mehrfamilienhaus in der Josephsburgstraße kam es am Mittwoch, 18.12.2013, gegen 15.00 Uhr, zu einem kleinen Brand in einem Arbeitszimmer einer Drei-Zimmer-Wohnung. Das Feuer wurde durch eine Hausbewohnerin entdeckt, welche Rauch aus dem Fenster sah. Da der Mieter nicht zu Hause war, musste sich die Feuerwehr durch Aufbrechen der Wohnungstür Zugang zu den Räumen verschaffen, um den Kleinbrand zu löschen. Der Schaden wird derzeit auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.
Vor Ort durchgeführte Ermittlungen durch das Fachkommissariat ergaben, dass der Brand im Bereich der Elektroverkabelung am Schreibtisch entstand. Ob die Brandursache technisch bedingt und fahrlässig verursacht wurde, bedarf noch weiterer Ermittlungen.
rr/Polizeipräsidium München