Oktoberfest Riesenrad

Zentrallandwirtschaftsfest statt „Oide“ Wiesn

Alle vier Jahre weicht die „Oide Wiesn“ zugunsten des Zentrallandwirtschaftsfests  (ZLF).  Dieses Jahr müssen die Fans der traditionellen Stimmung  weder auf das Festzelt „Tradition“, noch auf die Bekannte Stimmung am Platz verzichten. Das 126. ZLF, verspricht ein Angebot zum „Feiern, Erleben und Genießen“.

 

 

Der typische Münchner lässt sich nur schweren Herzens auf Veränderung ein, besonders wenn es um seine Wiesn geht! Die Oide Wiesn genießt Beliebtheit bei jungen wie alten Wiesn-Besuchern. Das diesjährige ZLF steht den Attraktionen der Oiden Wiesn jedoch in nichts nach! Ein Familienausflug ist nicht nur preislich  der Renner (Familienkarte: 29€), auch das Programm ist vielseitig und hält für große und kleine Besucher Überraschungen bereit.

Die einzelnen Tage sind in Schwerpunkte gegliedert, wobei sich der Besucher von seinem individuellen Interressenfeld leiten lassen kann. Ob nun Tag der Bäuerinnen oder Tag des Ökolandbaus, auch der fachfremde Besucher findet hier ein breites Spektrum von spannenden Unternehmungen und Sehenswürdigkeiten.

false

Wer keinen ganzen Tag zur Verfügung hat, kann auch ein Schnupperticket erwerben. Für nur 7,00€ kann ein Erwachsener Besucher, ab 14.30 Uhr einen Blick auf die Attraktionen werfen. Gerade noch rechtzeitig um über das Gelände zu flanieren, beim Pferderennen mitzufiebern oder dem berühmten Kochen der Landfrauen beizuwohnen.

Mehr zum Programm des 126.Zentrallandwirtschaftsfests  (ZLF), dem Lageplan oder auch der Eintrittspreise finden sie hier.

 

Einen kleinen Blick auf die Bandbreite des Festes finden sie auch hier: