Zeugenaufruf: Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter drangen am Ostermontag zwischen 22.30 Uhr und 23.10 Uhr über ein Kellerfenster in ein Einfamilienhaus in Freising, Eckerstr.,  ein. Anschließend durchsuchten sie alle Zimmer. Im Keller flexten sie einen Tresor auf und entwendeten daraus Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Eine detaillierte Auflistung des Diebesgutes liegt noch nicht vor.  Der am Fenster und am Tresor entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 3.000 Euro.

Das Eigentümerehepaar kehrte wenige Stunden danach von einem Kurzurlaub zurück und verständigte die Polizei.

 

Zeugenaufruf

 

Ein Nachbar hatte bereits am Montag Abend verdächtige Geräusche und Arbeitslärm aus dem Haus der Geschädigten gehört und ihnen eine SMS geschickt, die jedoch nicht gelesen wurde.  Eine Alarmierung der Polizei unterblieb zu diesem Zeitpunkt.

 

Der Einbruch wurde durch  2 – 3 Personen, darunter eine Frau, begangen.

Ein Teil des Diebesgutes wurde heute Früh durch eine Joggerin auf dem Isardamm auf Höhe der Marzlinger Brücke/B11 aufgefunden.

 

Die Sachbearbeitung wurde von der Kriminalpolizeiinspektion Erding übernommen. Zeugen von verdächtigen Wahrnehmungen in den letzten Tagen am Einfamilienhaus und heute Früh am Isardamm werden gebeten,  sich unter der Rufnummer 08122 / 968 – 0 zu melden. Unter der gleichen Rufnummer werden weitere Hinweise auf die Täter entgegen genommen.

 

 

 

jn / Polizei