Polizei, © Symbolfoto

Zeugenaufruf: Mann erbeutet bei Raubüberfall über 1000 Euro

Am Freitagmorgen hat sich in einem Wettbüro in Neuhausen ein bewaffneter Raubüberfall ereignet. Ein maskierter Mann erbeutete dabei über 1000 Euro.

 

Demnach betrat der Maskierte das Wettbüro an der Nymphenburger Straße gegen 10 Uhr, trat gezielt mit einem Messer an einen 23-jährigen Angestellten heran und forderte ihn auf, das Geld aus der Kasse herauszugeben. Der Angestellte händigte daraufhin die Tageseinnahmen im Wert von über 1000 Euro aus, woraufhin der Täter diese in eine Papiertüte packte und flüchtete. Der Räuber wurde von zwei Zeugen und dem Angestellten kurz verfolgt, sie verloren ihn jedoch in einem Hinterhof aus den Augen.

 

So sieht der Täter aus

 
Männlich, ca. 25-30 Jahre, 175-180 cm groß, kurze blonde Haare, dunkle Augen, bekleidet mit brauner Jacke, einem 1. FC Kaiserslautern-Schal, blauer Jeans, schwarzen Schuhen; bewaffnet mit einem Küchenmesser.

 

Zeugenaufruf:

 
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Nymphenburger Straße im Bereich zwischen Landshuter Allee und Rotkreuzplatz Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, K21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung
zu setzen.