Die Feuerwehr bei einem Einsatz., © Symbolfoto

Zeugenaufruf: Mann stirbt nach Sturz von Fahrrad

Ein 54-jähriger Münchner wurde gegen 10.40 Uhr schwer verletzt und bewusstlos neben seinem Fahrrad liegend auf dem Radweg der Balanstraße von Passanten gefunden. Er verstarb wenig später im Krankenhaus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

 

 

Gestern wurde ein Radfahrer bewusstlos und mit schweren Verletzungen in der Balanstraße (Ramersdorf) neben seinem Rad liegend aufgefunden. Einen Helm trug der Radfahrer nicht. Der 54-Jährige wurde sofort in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Dort starb der Mann jedoch kurz darauf. Ob er den beim Sturz erlittenen Verletzungen oder einer Vorerkrankung erlag, muss noch ermittelt werden.

 

Die Balanstraße musste zur Bergung des Radfahrers für 20 Minuten gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen aus der Bevölkerung.

 

Zeugenaufruf

 

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere Angaben zu der Schaltung der Lichtzeichenanlage zum Unfallzeitpunkt, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Verkehrsunfallaufnahme, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel. 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.