Die Polizei im Einsatz, © Symbolbild

Zeugenaufruf: Mehrere Einbrüche in Ärztehaus, Haar

Mehrere Einbrüche in einem Ärztehaus im Stadtteil Haar. Bisher noch unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag, in sechs Praxen ein und entwendeten die Geldkassetten. Mit einem Zeugenaufruf bittet das Polizeipräsidium München um ihre Hilfe. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle an.

 

Wie die Münchner Polizei meldete, ist es im Zeitraum von Montag, den 22.05.2017, 19.30 Uhr, bis Dienstag, 23.05.2017, 05.30 Uhr, zu mehreren Einbrüchen in einem Ärztehaus in Haar gekommen. Die bisher unbekannten Einbrecher verschafften sich durch Aufhebeln der Eingangstür Zutritt ins Gebäude in der Straße „am See“.

 

Insgesamt versuchten die Täter in sechs Arztpraxen einzudringen. Nach drei gescheiterten Versuchen gelang es ihnen schließlich in drei der sechs Praxen einzubrechen.

 

Als sie es geschafft hatten, machten sich die bisher unbekannten Täter über die Geldkassetten her. Mit Gewalt hebelten sie noch in den Arztpraxen die Kassetten auf und nahmen sich was sie fanden. In einem der Fälle wurde die Geldkassette komplett entwendet.

 

Die Täter konnten anschließend unerkannt aus dem Ärztehaus in Haar fliehen. Die Polizei München bittet daher um ihre Mithilfe.

 

Zeugenaufruf:

 

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Straße Am See, in Haar, Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

 

Polizei/sk