Zeugenaufruf: Pkw-Brand in Berg am Laim

Durch einen lauten Knall wurden zwei Passanten auf ein brennendes Auto aufmerksam.

Die beiden hatten das Geräusch am Samstagnacht gegen 02:15 Uhr gehört und waren daraufhin in die Richtung, aus der der Knall gekommen war gegangen. An der Kreuzung Grafinger Straße zur Haager Straße sahen sie einen in Vollbrand
stehenden VW und riefen die Polizei und Feuerwehr. Der Pkw wurde durch den Brand fast vollständig zerstört. Der Schaden wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt.
Das Kommissariat 13 (Branddelikte) hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine vorsätzliche Inbrandsetzung des VW kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zu dem Brand machen kann, soll sich bitte mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.rr/Polizeipräsidium München