Zimmerbrand in Untergiesing

Eine Kerze hatte weitreichende Folgen.

Am Dienstagabend hatte eine 15-jährige Münchnerin vergessen, eine brennende Kerze in der elterlichen Wohnung zu löschen. Gegen 23.55 Uhr entzündete die herabgebrannte Kerze ein unter ihr befindliches Handtuch. Das Feuer griff anschließend auf die Möbel über. Die verständigte Feuerwehr musste den Brand löschen.

Die 15-Jährige und ihr Vater erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der durch das Feuer verursachte Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

 

rr/Polizeipräsidium München