© Der Christkindlmarkt auf dem Marienplatz in München

Zufahrtssperren an Weihnachtsmärkten in München

Erstmals werden in München in diesem Jahr Weihnachtsmärkte eigens mit Zufahrtssperren geschützt. Als Reaktion auf den Lkw-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt im vergangenen Dezember sollen offene Zufahrten mit Pflanztrögen und anderen Betonsperren abgesichert werden, teilte die Stadt München am Freitag mit. Am nächsten Dienstag sollen die Arbeiten beginnen. Unter anderem am Marienplatz sollen Planzkübel aufgestellt werden, die vor wenigen Monaten noch beim Oktoberfest im Einsatz waren. Allerdings werden darin nun keine bunten Blumen wachsen, sondern immergrüne Pflanzen.

Nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden gibt es in München nach wie vor keine konkrete Gefährdungslage. Die Landeshauptstadt befinde sich in ständigem Kontakt mit dem Polizeipräsidium München, hieß es. Auch die Polizei will mit starken Kräften im Einsatz sein und für Sicherheit sorgen.

dpa