Zum 90. Geburtstag der Disney-Studios: Das sind die Lieblingsfilme von münchen.tv

Heute vor 90 Jahren wurde die Walt Disney Company gegründet. Bis heute sind die Disney-Filme wie Bambi und das Dschungelbuch unvergessen – sie prägten die Kindheit zahlreicher Menschen. Noch heute kann fast jeder einen oder mehrere Songs aus den Zeichentrickfilmen mitsingen.

Wir haben nachgefragt: Was sind die Lieblings-Disney-Filme unserer münchen.tv-Mitarbeiter?

 

 

Monika Eckert, Nachrichtenmoderatorin:„Mein Lieblingsfilm ist Arielle die Meerjungfrau. Ich war damals im Kino und der Film hat mir super gefallen, auch wegen der netten Musik!“ Markus Haiß, stellv. Chefredakteur:„Die Drei Caballeros fand ich super, weil Donald Duck einfach cool ist!“
Marion Schieder, Moderatorin:„Das Dschungelbuch! Das hatte ich als Buch und auf Videokasette.“ Alicia Sánchez, Moderatorin:„Ich liebe Puh der Bär, der ist einfach sooo süß!“
Rebecca Rein, Redakteurin:„Arielle die Meerjungfrau. Ich fand es so toll, dass sie in dieser Unterwasserwelt lebt!“ Christoph Gogg, Moderator:„Das Dschungelbuch wegen dem Affen, der immer so lustig singt. Schubidou… Und: Susi und Strolch. Wegen den Nudeln.“
Daniel Stock, Sportredakteur und Moderator:„Ich find Aladdin super. Vor allem wegen der Szene, in der der Teppich gegen den Dschinni im Schach gewinnt und der Dschinni dann auf Österreichisch sagt: „Ja des gibt’s ja net! Verlieren gegen an Teppich!“ Miriam Trescher, Online-Redakteurin:„Ich mochte immer am liebsten die Hexe und der Zauberer. Die Figuren darin waren so schrullig und das Ende war einfach super!“
Timo Miechielsen, Redakteur:„Mein Favorit: Mickey’s wunderbare Weihnachten! Einfach toll.“ Christian Adamczyk, Redakteur:„Herkules! Phil, der kleine Bock, war einfach zum Schreien komisch.“
Julia Tekouo, Redakteurin:„Mein Lieblingsfilm ist Dumbo! Weil er so schön traurig ist…“